Wir können Bergwacht…Du auch!

Den Berg rocken, mach‘ mit!

Mit diesen Plakaten hatten wir dazu aufgerufen, die Bergwacht- Arbeit einmal anzusehen und auch selbst mitzumachen. Unser Ziel war es, tatkräftige Unterstützung für die kommende Winter.Saison am Wurmberg zu finden und natürlich auch für Bergwacht im Allgemenien zu begeistern. Weiter wollten wir den Bergwachtlern aus den Nachbargruppen den Wurmberg zeigen, damit sie beim ersten Winterdienst in alle Ötlichkeiten und Abläufe eingewiesen sind. Etwa 20 Teilnemer folgten diesem Aufruf und kamen am Samstag bei Schneeregen und Sturm zum Parkplatz Hexenritt. Die Wurmbergseilbahn hatte im Wirtschaftsgebäude die Pisten-Bully-Garage geräumt, sodass wir dort Tische und Bänke aufstellen konnten, um einen kurzen Abriß über die Bergwachtarbeit und die Ausbildung zur Bergwachteinsatzkraft in einer Präsentation zeigen konnten. Dazu gab´es Kaffee und Kekse. Danach wurden zwei Gruppen gebildet, die abwechseln verschiedenen Stationen ansehen konnten:

Der steile Hang zum Snowtubing konnte mit Seilunterstützung hoch und dann „russisch“ nur mit einem um den Arm geschlungenen Sei lwieder hinunter gegangen werden. Die Hilfe wird häufig für die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst benötigt. Weiter durften die Teilnehmer ein Akja zusammenbauen und für den Transport mit dem Motorschlitten oder ATV aufrüsten. Highlight für die meisten war dann die Fahrt mit dem ATV über die Piste.

Wintereinbruch

Die andere Gruppe wurde in dieser Zeit mit dem Hägglunds, der uns für diese Veranstaltung vom Rettungsdienst zur Verfügung gestellt wurde, auf den ipfel des Wurmberges gefahren. Dort wurde der Aufenthaltsraum der Bergwacht und weiteres Material wie einheitliche Rucksäcke und weitere (Ein-Mann-) Akjas erklärt. Diese Gruppe fuhr dann noch zur Mittelstation der Seibahn, um sich auch dort den Sanitätsraum anzuschauen. So bekamen alle auch einen Überblick über den größten Teil des Skigebietes. Nach ca. einer Stunde haben die Gruppen getauscht.

Zum Abschluß fand bei Bratwurst und Steak noch ein reger Austauscht statt. Danke an alle Teilnehmer. Wir freuen uns auf einen guten Winter und über jeden, der uns tatkräftig unterstützt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.